Das
Preisträgerkonzert Junger Meister
findet am
17. Oktober 2021 um 17 Uhr
im Konzil Konstanz statt. Es musizieren die Preisträger von 2019 Mateusz Tomica (Klavier), Cécile Vonderwahl (Violine), Alexandre Alvarez und Idil Bursa (Violoncello) mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, Leitung Eckart Manke.
 
Karten bei BuchKultur Opitz, Konstanz oder Online-Kartenreservierung unter
tickets@meisterkurse-uttwil.ch
facebook
twitter
UM_Emblem
Startseite
 
Ort und Zeit
 
Kosten
 
Anmeldung
 
Anreise
 
Unterkunft
 
Kontakt + Impressum
 
Gönner
 
Links
 
Archiv
 
Seeburg-Konzerte
 
Meister

Eduard Brunner

wurde 1939 in Basel geboren, studierte in seiner Heimatstadt sowie bei Louis Cahuzac in Paris. Bevor er an die Hochschule für Musik in Saarbrücken als Professor für Klarinette und Kammermusik berufen wurde, war er war viele Jahre 1. Soloklarinettist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Rafael Kubelik. Inzwischen unterrichtet er Kammermusik an den Hochsulen in Karlsruhe und Madrid (Escuela Superior de Musica Reina Sofia).
 
Seine Konzerttätigkeit umfasst seit über 50 Jahren weltweite Verpflichtungen als Solist mit Orchester sowie Kammermusikkonzerte, u.a. mit Gidon Kremer, Oleg Kagan, Kim Kashkashian, Alfred Brendel, Jurij Bashmet, Natalia Gutman, Andras Schiff und mit den Streichquartetten "Végh", "Wilanów", "Amadeus", "Borodin" "Hagen- Quartett". Dabei ist er ständiger Gast an den Festspielen in Lockenhaus, Wien, Moskau, Warschau, Schleswig- Holstein, Kreuth.
 
Brunner setzt sich intensiv für zeitgenössische Musik ein, indem er an führende Komponisten Aufträge erteilt, für ihn zu schreiben. Dank seiner Initiative sind bedeutende Kompositionen der modernen Klarinettenliteratur entstanden. So sind jüngst auch die Klarinettenkonzerte von C. Halffter und K. Meyer, sowie ein Klarinetten- quintett von T. Hosokawa auf seine Anregung hin vollendet und vor kurzem von ihm uraufgeführt worden. H. Lachenmann und G. Kurtág haben Kompositionen für ihn zugesagt.
 
Eduard Brunner hat über 250 Werke der Solo-und Kammermusikliteratur für Klarinette bei verschiedenen Schallplattenfirmen wie DGG, Philips, Tudor, ECM, Schwann, Orfeo, Life Classic aufgenommen. Neu erschienen sind u.a. sämtliche Quartette und das Quintett von Krommer, Kammermusik von Penderecki und Francaix und Werke von Weber und Hindemith mit N. Gutman und V. Tretjakov. Soeben hat er 3 Klarinettenkonzerte von J.X. Lefèvre (18.Jh.) mit dem Münchner Kammerorchester auf CD eingespielt.
 
Meisterkurse in Marlboro, Schleswig-Holstein, Lenk, Moskau und jetzt zum zweiten Mal in Uttwil.
 
... ZURÜCK ...
Eduard Brunner